Rías Baixas
 
  Die Ursprungsbezeichnung Rías Baixas hat ihren Ursprung in der Provinz von Pontevedra, zu der 5 Gebiete gehören: Condado do Tea, Val do Salnés, O Rosal, Soutomaior und Ribeira do Ulla.
  Ihr Merkmal ist die Höhe, kaum über dem Meerespiegel, und das atlantische Klima, mit sanften und warmen Temperaturen, und hoher Feuchtigkeit, mit vielen und gut verteilten Regenfällen, aber auch mit vielen Sonnenstunden.
  Die sandigen, wenig Tiefen und leicht saure Böden schaffen die optimalen Bedingungen für den Weinanbau: die Albariño-Traube und in einem kleineren Verhältniss die Loureira, Treixadura, Caiño Branco, Torrontés und Godello, sind die erlaubten Weistrauben.


  Der albariño

  Albariño 2006

  Condado 2006


  Vetragshändler





  Präsentation  


  Kontaktdaten  


  Unsere Umgebung  


  Rías Baixas  


  Die Weinfeier  


  Fotogalerie  


  Zeitungsausschnitte  


  Information  

 © Weinkeller José Araujo Peña - Lg/ Praza, 5 - Porto - Salvaterra de Miño (Pontevedra)deseño de SIEX